Reinigen und Restaurieren
mit Trockeneis

  • Motorenreinigung, Getriebe reinigen
  • Öl, Schmutz und Teer beseitigen
  • Ablagerungen und Patina entfernen
  • Entlacken, Entfetten, Farbreste entfernen
  • Vorbereitung zur Rostbehandlung oder Lackierung
  • Unterbodenschutz entfernen
  • Reinigen elektrischer Komponenten
vorhernachher

Was bedeutet Trockeneisreinigung?

Trockeneis ist gefrorenes Kohlendioxid (  -79°C), ein  Gas, das aus der Atemluft gefroren wird.  Die beim Strahlen verwendeten Trockeneis-Krümel heißen in der Fachsprache „Pellets“. 

Trockeneisreinigung bedeutet schonende Motor-, Unterboden- und Felgenreinigung mit bis dato unerreichter Gründlichkeit. Trockeneis ist weder elektrisch leitend noch verursacht es Korrosion. Das gefrorene Trockeneis sublimiert direkt und verflüchtigt sich rückstandsfrei als Kohlendioxid-Gas. Es müssen also keine umständlichen Abdeckarbeiten an Motor, Lichtmaschine, Getriebe, etc. durchgeführt werden.

Die Trockeneisreinigung dient zur Werterhaltung bzw. Wertverbesserung Ihres Old- oder Youngtimers. Eventuell durch Schmutz verdeckte Beschädigungen am Fahrzeug können durch die Reinigung rechtzeitig entdeckt werden.

Kosten & Ablauf

Sie können Ihr Fahrzeug selbst vorbeibringen oder anliefern lassen.
Die Stundensätze betragen 179,00 €/netto.

Dauer der Reinigungsarbeiten:

  • Unterbodenreinigung: (Motor & Unterboden, Fahrwerksteile,
    ohne Unterbodenentfernung) ca. 4 Stunden
  • Motor: Motor von oben & Unterseite inkl. Getriebe ca. 1 Stunde
    Die genaue Dauer ist vom Fahrzeug & Zustand abhängig

Sie erhalten nach dem Reinigungsvorgang per E-mail eine
Fotodokumentation vom Zustand VOR und NACH dem Strahlvorgang.